06/18/17

Kreisjugendehrentag 2017

Der diesjährige Kreisjugendehrentag fand auf dem Sportpark Hanwische in Emsbüren statt. Hier die Bilder der Kreismeister. (Bericht folgt)

C 11er JSG Twist
C 9er DJK Tinnen
D 9er ASV Altenlingen
D 7er JSG Twist/Adorf
E-Jgd. SCSV Spellle
Teilnehmer F-Jgd.
DJK Spahnharrenstätte, SC Baccum, VFL Herzlake

F-Jugend Wanderpokal Mitte 2017

Am Samstag, den 20.05.2017, fand auf dem Sportgelände des SV Flechum, das erste F-Jugend Wanderpokal Turnier Bereich Mitte statt. 19 Teams aus dem gesamten Bereich Emsland Mitte hatten sich im Vorfeld angemeldet. Da die Auslosung der Gruppen schon 2 Wochen vorher unter der Beteiligung der F.Jgd. -Spieler des SV Flechum stattgefunden hatte, konnten die Trainer die Spielpläne direkt bei der Anmeldung entgegennehmen. Kreisjugendobmann Josef Peterberns, unter dessen Schirmherrschaft dieses erste Turnier stattfand, konnte zahlreiche Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und interessierte Zuschauer begrüßen. Nach kurzer Erklärung des Turnierablaufs konnten pünktlich um 09:30 Uhr die Spiele beginnen. Auf 4 Kleinfeldern fanden gleichzeitig die Gruppenspiele statt. In zahlreichen spannenden und gut geführten Spielen wurden die jeweils beiden Gruppenersten für die KO Runde ermittelt. Nach den Viertel- und Halbfinalspielen fand das Endspiel zwischen VFL Herzlake und SV Teglingen statt. Dieses Finale entschied nach spannenden 10 Minuten der Vfl Herzlake mit 2:1 für sich. Alle 8 Teams die es in die KO Runde geschafft hatten, erhielten von Josef Peterberns und Staffelleiter Volker Janzen einen Pokal zur Erinnerung. Der Sieger des Turniers, VFL Herzlake, der sich nun auch am Kreisjugendehrentag, am Sonntag den 18.06.2017 in Emsbüren, mit dem Sieger aus dem Bereich Süd, SC Baccum, und dem Teilnehmer aus dem Norden, messen darf, erhielt auch den großen Wanderpokal. Josef Peterberns bedankte sich bei Hubert Gerdes und seinen unzähligen Helfern des SV Flechum für die gut organisierte Veranstaltung, Allen für Ihr Kommen und hofft auf ein zahlreiches Wiedersehen im nächsten Jahr am 02.06.2018, Spielort noch nicht bekannt.


Kreisjugendehrentag 2016
(Anklicken für Bericht auf Fupa)

Eine gelungene Veranstaltung war der Kreisjugendehrentag in Surwold. Bei guten Wetter, am Ende lachte sogar die Sonne, fand in diesem Jahr der Kreisjugendehrentag für das Emsland auf der Sportanlage in Surwold statt. Bei hervorragenden Bedingungen, geschaffen durch den SV Surwold namentlich durch den Vorsitzende Ewald Schulte und Jugendwart Hermann Lampen, kam es zu einem ruhigen Verlauf ohne irgendwelche Probleme. Gewohnt gelassen führte der Vorsitzende des Jugendausschusses Josef Perterberns unterstützt von seinen Staffelleitern durch das Programm. Es waren spannende Endspiele zu beobachten, bei denen sich die Schiedsrichter den guten Leistungen der emsländischen Spitzenteams anpassten.

Endspiel der C-9er Junioren

SC Spelle-Venhaus IV - JSG Werpeloh/Börger II 4:0  

Endturnier der D-7er-Junioren

SV Concordia Langen  - SV Hilkenbrook           0:1

JSG Twist/Adorf - SV Concordia Langen            1:1

SV Hilkenbrook - JSG Twist/Adorf                       0:1

Ergebnis:

Platz                                                       Pkt      Tore

1. Platz          JSG Twist/Adorf                  4          2:1

2. Platz          SV Hilkenbrook                   4           1:1

3. Platz          SV Concordia Langen          1          1:2  

Endspiel der D-9er-Junioren

SC Spelle-Venhaus - BW Papenburg 2:1  

Endspiel der C-11er-Junioren

JSG Dörpen/Ahlen-Steinbild/Neubörger - JSG Groß Hesepe/Dalum          4:0  

13.30 Uhr Offizielle Begrüßung

Nachdem Vormittagsprogramm gab es um 13:30 Uhr den offiziellen Teil der Veranstaltung, in dem Josef Peterberns einige prominente Gäste ankündigte. Als erstes begrüßte er die Bürgermeisterin Andrea Schmidt aus Surwold, die lobende Worte für die Verantwortlichen des SV Surwold fand, auf diesen Verein kann Surwold stolz sein. Anschließend sprach der stellvertretende Landrat Wilhelm Lübs und überbrachte neben einem Flachgeschenk die Grüße des Landkreises. Der Vorsitzende vom NFV Emsland Hubert Börger und der Vorsitzende vom SV Surwold Ewald Schulte, sowie der Vizepräsident des Kreissportbundes Hermann Wilkens schlossen sich den warmen Worten an.    

Siegerehrung C-Junioren

Nach der offiziellen Begrüßung gab es dann für Bürgermeisterin Schmidt die angenehme Aufgabe der C-Junioren Jugendspielgemeinschaft Dörpen/Ahlen-Steinbild/Neubörger für den Sieg im Kreisfinale einen Pokal zu überreichen.   Am Nachmittag ging das Programm dann mit Endturnieren auf Kreisebene für die E- und F-Junioren weiter. Hier konnten sich jewiels die Teams von Blau-Weiss Papenburg durchsetzen.  

14.30 Uhr Endturnier der E-Junioren

BW Papenburg - SV Meppen - SC Spelle-Venhaus

BW Papenburg - SC Spelle-Venhaus    3:1

SV Meppen - SC Spelle-Venhaus           2:0

BW Papenburg - SV Meppen                   0:0

Ergebnis:                                                           

                                                Pkt      Tore

1.    Platz BW Papenburg          4          3:1

2.    Platz SV Meppen                4          2:0

3.    Platz SC Spelle-Venhaus    0          1:5  

14.30 Uhr Endturnier der F-Junioren  

SV Meppen - SC Spelle-Venhaus           0:2

BW Papenburg - SV Meppen                  6:1

SC Spelle-Venhaus - BW Papenburg     1:2

Hier trat der SV Meppen als Vertreter für Union Meppen an, die anderweitig auf einem Turnier gespielt haben.  

Ergebnis:                                                   

                                                           Pkt      Tore

1.    Platz   BW Papenburg                    6          8:2

2.    Platz   SC Spelle-Venhaus              3          3:2

3.    Platz   SV Meppen                          0          1:8


25 Jahre Jugend-Spielgemeinschaft Messingen/Lünne

Am 10.06.2016 feierte die Fußball-Jugend-Spielgemeinschaft Adler Messingen / Blau-Weiss Lünne ihr 25jähriges Bestehen. Die Idee, das dieses Ereignis gefeiert werden musste, kam von den beiden Jugendwarte Klaus Brinker (Messingen) und Klaus Aepkers (Lünne). Ein Organisationsteam bereitete in Lünne, auf dem Sportgelände an der Aa-Schleife, eine kleine Feier vor, zu der alle Betreuer, Trainer der letzten 25 Jahre beider Vereine, sowie der Niedersächsische Fußballverband (NFV Kreis Emsland), die Vertreter der Politik beider Gemeinden und die vor 25 Jahren aktiven Vereinsvorsitzenden und Jugendwarte eingeladen waren.

vlnr: Karl Hopster (1. Vorsitzender Messingen 1991), Klaus Brinker (Jugendwart Messingen), Ignatz Schmit (1. Vorsitzender Messingen), Klaus Vennemann (Jugendwart Lünne), Magdalena Wilmes (Bügerrmeisterin Lünne), Heinz Höving (1. Vorsitzender Lünne 1991), Alois Schmit (stellv. Bürgermeister Messingen), Herbert Stehmann (Beisitzer Kreisjugendausschuss NFV Kreis Emsland), Michael Oldenburg (1. Vorsitzender Lünne) und Josef Peterberns (Vorsitzender Kreisjugendausschuss NFV Kreis Emsland)  

Zunächst begrüßte Michael Oldenburg 1. Vorsitzender von Blau-Weiss Lünne alle Anwesenden und ging auf die Gründung der Jugend-Spielgemeinschaft im Juni 1991 ein. Sowohl in Lünne als auch in Messingen führte ein Rückgang der Spielerzahlen im Jugendbereich zunehmend zu Problemen. Leo Langenhorst (Jugendwart Messingen) und Erhard Helming (Jugendwart Lünne) verständigten sich daraufhin eine Jugend-Spielgemeinschaft für die A-,B- und D-Jugend zu gründen. Dieses Vorhaben wurde dann durch die Vorstandsmitglieder beider Vereine diskutiert und beschlossen. Im Anschluß kamen Gratulanten und Redner zu Wort. Magdalena Wilmes (Bürgermeisterin Lünne), Alois Schmit (stellvertretender Bürgermeister Messingen), Herbert Stehmann und Josef Peterberns (NFV Kreis Emsland)  waren sich einig, dass diese einmalig im NFV  vorkommende über 25 Jahre gut funktionierende Jugend-Spielgemeinschaft ein Gewinn für beide Vereine ist. Bei einem kleinen Imbiss und Getränken ließ man die Ereignisse und Erfahrungen aus den letzten 25 Jahren Revue passieren.


 

Konrad-Servering-Pokal 2015

(Bericht und Fotos: Helmers, NOZ) Am Ende standen sich bei der 37. Auflage vom Konrad-Servering-Pokal die letzten beiden Turniersieger gegenüber. Mit seinem goldenen Tor zum 1:0-Sieg über Sigiltra Sögel nutzte BW Papenburgs Hendrik Wittrock den Heimvorteil. Nach 2006 und 2013 ist das der dritte Titel für die E-Jugend-Kicker der Kanalstädter. Insgesamt 32 Nachwuchsmannschaften mit insgesamt mehr als 300 Kindern haben an dem traditionsreichen Turnier teilgenommen. Darunter sechs Teams vom Gastgeber, von denen zwei die Gruppenphase überstanden. Zudem scheiterte BW Papenburg II erst im Elfmeterschießen um den Gruppensieg gegen BW Papenburg II. Zufrieden war BW-Jugendobmann Uwe Harders aber nicht nur wegen des guten Abschneidens der eigenen Teams. „Besser kann so ein Turnier nicht laufen“, lobte er die vielen Helfer im Verein, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatten. Insbesondere die eigene C-Jugend um Trainer Rolf Wessels, die den Schiedsrichter-Dienst übernommen hatte. Bei den Vorbereitungen am Morgen habe es noch geregnet. „Aber das Wetter war dann perfekt.“ Perfekt stand auch die Defensive des Papenburger Turniersiegers. Alle sechs Partien bis in das Finale bestand das Team von Trainer Uwe Walker ohne Gegentor. Finalgegner Sigiltra Sögel kassierte erst beim Halbfinale gegen den SV Esterwegen im Achtmeterschießen beim 4:3 erste Gegentreffer. Die selbe Paarung gab es bereits im Viertelfinale: Da besiegte die Sigiltra ebenfalls mit 1:0 die Papenburger Zweite. Gespielt wurde jeweils einmal zwölf Minuten. Das Torverhältnis zählte nicht, damit schwächere Mannschaften nicht abgeschossen wurden. Die Überraschung des Turniers war die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Rhede/Brual/Neurhede II. Das Team scheiterte erst im Halbfinale gegen Turniersieger BW Papenburg mit 0:4. Die Erste der JSG schaffte es ebenfalls bis ins Viertelfinale. Lob gab es von Turnierchef Werner Suhl für die Papenburger Veranstalter.  

Viertelfinale

Sigiltra Sögel - BW Papenburg II 1:0

JSG Rhede/Brual/Neurhede II - SV Surwold 1:0

SV Langen - BW Papenburg 0:5

SV Esterwegen - JSG Rhede/Brual/Neurhede 1:0

Halbfinale

Sigiltra Sögel - SV Esterwegen 4:3 n.E.

BW Papenburg - JSG Rhede/Brual/Neurhede 4:0

Finale

Sigiltra Sögel - BW Papenburg 0:1

Seite zuletzt aktualisiert am: 14.08.2017

Unsere Partner