24.02.2020

8. NFV-Futsal-Cup der C-Juniorinnen: Sechster Titel für den SV Meppen

Autor / Quelle: NFV/FFor

Der SV Meppen hat beim 8. NFV-Futsal-Cup in Bösel seinen Titel verteidigt und sich zum sechsten Mal den Turniersieg gesichert. Im Finale gab es einen 2:1-Erfolg der Meppenerinnen gegen Hannover 96. Beide Teams haben sich für den Norddeutschen Futsal-Cup qualifiziert, der am 29. Februar in Pinneberg ausgetragen wird.

Fünf Spiele, fünf Siege lautete die makellose Bilanz der von Veronika Klöppel trainierten Meppener Mannschaft, die im gesamten Turnier lediglich zwei Gegentreffer kassierte und bereits in der Vorrunde den späteren Endspielgegner aus Hannover mit 1:0 bezwungen hatte. Platz 3 belegte in Bösel der Lehndorfer SV nach einem 2:0-Sieg gegen den TSV Okel. Das Turnier der C-Juniorinnen im Überblick:

Gruppe A: SV Eintracht Lüneburg - JFV Kickers Hillerse-Leiferde-Volkse-Dalldorf 0:1, Hannover 96 – SV Meppen 0:1, Lüneburg – Hannover 0:1, Meppen – Hillerse 2:0, Hillerse – Hannover 0:0, Meppen – Lüneburg 3:1

Die Tabelle: 1. SV Meppen (6:1 Tore, 9 Punkte), 2. Hannover 96 (1:1, 4), 3. JFV Kickers Hillerse-Leiferde-Volkse-Dalldorf (1:2, 4), 4. SV Eintracht Lüneburg (1:5, 0)

Gruppe B: MTV Soltau – JSG Brinkum/Holtland 0:1, Lehndorfer TSV – TSV Okel 3:1, Soltau – Lehndorf 0:2, Okel – Brinkum 1:0, Brinkum – Lehndorf 0:0, Okel – Soltau 4:0

Die Tabelle: 1. Lehndorfer TSV (5:1 Tore, 7 Punkte), 2. TSV Okel (6:3, 6), 3. JSG Brinkum/Holtland (1:1, 4), 4. MTV Soltau (0:7, 0)

Halbfinale

SV Meppen – TSV Okel 5:0, Lehndorfer TSV – Hannover 96 4:5 nach Sechsmeterschießen (0:0)

Spiel um Platz 3

TSV Okel – Lehndorfer TSV 0:2

Finale

Hannover 96 – SV Meppen 1:2

Siegertafel C-Juniorinnen: SV Meppen

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 04.04.2020

Unsere Partner