14.11.2022

Dirk Decomain vom SV Adler Messingen für Fairplay geehrt

Autor / Quelle: KHHa/FFor

Ein unverzichtbarer Bestandteil des Fußballs ist Fair Play. Für eine derartige Geste ist Dirk Decomain vom Kreisligisten SV Adler Messingen ausgezeichnet worden. Dafür wurde der Mannschaftskapitän von Vertretern des Kreisfußballverbandes vor dem Spiel seiner Mannschaft in Listrup geehrt.

Im Spiel des SV Adler Messingen beim SC Baccum wurde Dirk Decomain beim Stand von 2:0 für Baccum ca. 6 Minuten vor Schluss aus Sicht des Schiedsrichters gefoult, der daraufhin auf Elfmeter entschieden hat. Dirk Decomain informierte daraufhin den Schiedsrichter und teilte diesem mit, dass sein Gegenspieler den Ball gespielt hat und es kein Foulspiel war. Daraufhin nahm der Schiedsrichter den Elfmeter zurück und es blieb schlussendlich beim 2:0 für den SC Baccum.

„Für dieses vorbildliche Eintreten für die Werte des Fußballs erhielt Dirk Decomain von mir im Auftrag des DFB eine entsprechende Urkunde und ein DFB Handtuch als Präsent“, erklärte hierzu der Vorsitzende des NFV Kreis Emsland Heinz-Gerd Evers bei der Ehrung.

Auf dem Foto von links: Markus Meyering (Vors. SV Listrup), Ignatz Schmit (Vors. Adler Messingen), Heinz-Gerd Evers (Vors. NFV Kreis Emsland), der Geehrte Dirk Decomain, Reinhard Schröer (Spielleiter NFV Kreis Emsland) und Reinhard Deermann (stellv. Vors. NFV Kreis Emsland).

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 09.12.2022

Unsere Partner