11.05.2022

emco Group nun auch Sponsor des Frauen-Kreispokals

Autor / Quelle: KHHa/FFor

Fußball-Kreispokal im Emsland und Sponsoring passen sehr gut zusammen, wie die emco Group beweist. Der Pokal-Wettbewerb im Herrenfußball des Kreisfußballverbandes (KFV) Emsland wird seit 2010 vom Lingener Unternehmen (Erwin Müller GmbH) gesponsert und heißt seitdem emco-Kreispokal.

 

Jetzt gibt es für den Kreispokal im Emsland noch ein weiteres Highlight: Denn Gleiches gilt nun auch für den Wettbewerb im Frauen-Fußball. Das international operierende Unternehmen, das seine Produkte in mehr als 100 Ländern vertreibt, ist ab sofort auch Sponsor und Namensgeber im Kreispokal der Frauen. Im niedersächsischen Fußball eine beispiellose Kooperation.

 

Bei einem gemeinsamen Treffen bei der emco Group in Lingen ist die Ausweitung des Sponsorings vereinbart worden. Dabei bedankte sich der KFV-Vorsitzende Heinz-Gerd Evers ganz herzlich beim Unternehmen und Namensgeber mit einem Ball und einem Verbandswimpel für die weitere Unterstützung: „Für uns vom Kreisfußballverband ist das eine ganz tolle Geschichte, da wir für alle Vereine im Emsland da sind und jeder hiervon profitieren kann“. Der CEO bei der emco Group Christian Gnass sieht das Unternehmen mit diesen Engagements „viel mehr mit Öffentlichkeitswahrnehmung verbunden“.

500 EURO an Preisgeldern und einen neuen Siegerpokal gibt das Unternehmen, das weltweit über 1.200 Mitarbeiter beschäftigt, für den Frauen-Kreispokal. „Für uns ist der Teamgeist, der in unserer Region besteht, mit entscheidend. Auch wird die Attraktivität des Kreispokals auf jeden Fall zunehmen“ erklärte Kay-Uwe von Hebel, Head of Marketing bei der emco Group. „Zudem sind die Endspiele immer klasse“.

Initiator dieses Sponsorings war seinerzeit bei den Herren und nun auch bei den Frauen der emco-Mitarbeiter Rüdiger Grüner, der im Emsland und darüber hinaus als Fußball-Coach bekannt ist. „Die 500 EURO gibt es nicht für den Sieger allein, sondern werden an die vier besten Teams verteilt“, meinte Grüner.

Gerrit Bruns, beim KFV Vorsitzender des Frauen- und Mädchenausschusses, sieht ebenfalls eine Aufwertung des Wettbewerbs: „In der Vergangenheit sind Mannschaften aufgrund vieler Nachholspiele schon mal absichtlich ausgeschieden. Das wird nun wohl nicht mehr so sein. Das emco-Sponsoring macht den Wettbewerb wesentlich attraktiver“.

Auf dem Foto überreicht die emco Group den emco Kreispokal für den Frauenfußball an den Kreisfußballverband (KFV) Emsland: Von links: Heinz-Gerd Evers (Vors. KFV), Gerrit Bruns (Vors. Frauen- und Mädchenausschuss beim KFV), Rüdiger Grüner (Fa. emco Group, Initiator der Aktion), Christian Gnass (emco Group, CEO) und Kay-Uwe von Hebel (emco Group, Head of Marketing).

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 24.05.2022

Unsere Partner