23.06.2022

Emsländische Grundschulen kämpften um Meistertitel

Autor / Quelle: FFor

Während in den vergangenen Jahren in den emsländischen Grundschulen regelmäßig bei den Jungen und den Mädchen Fußball gespielt wurde und dieses über die Altkreismeisterschaften bis hin zur jeweiligen Emslandmeisterschaft führte, mussten diese seinerzeit sehr gut angenommenen Turniere seit dem Sommer 2020 wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Nach langem Abtwarten und vielen Diskussionen mit den Verantwortlichen beim Kultusministerium und dem Regionalen Landesamt für Schule und Bildung in Osnabrück kam dann endlich kurz vor den Osterferien die Zusage, diese Turnierserie doch noch in diesem Schuljahr durchführen zu können.

 

Und so meldeten sich schnell wieder viele Grundschulen, die ihren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an den beliebten Fußballspielen ermöglichen wollten.

Je nach Anzahl der Meldungen mussten also zunächst Turniere auf Altkreisebene bis hin zur so genannten Altkreismeisterschaft gespielt werden. Die jeweils ersten beiden Platzierten hatten sich dann für die Kreismeisterschaft qualifiziert, die für die Mädchen in Haren-Emmeln und für die Jungen in Leschede stattfanden.

Bei dem Mädchenturnier in Emmeln lieferten sich die beiden Grundschulen aus Altenlingen und Emsbüren ein Kopf-an-Kopf-Rennen und errangen beide 10 Punkte. Die um 4 Tore bessere Tordifferenz reichte dann dazu, dass die Grundschule Altenlingen den diesjährigen Wanderpokal des Kreisfußballverbandes Emsland überreicht bekam und sich somit „Emslandsieger der Grundschulen“ bei den Mädchen nennen darf.

In Leschede kämpften 6 Grundschulen zunächst in 2 Gruppen um die Meisterehren. Nach den Gruppenspielen wurden bei starker Sonneneinstrahlung die Temperaturen fast unerträglich, doch das gastgebende Team der Waldschule Leschede hatte für ein erfrischendes Angebot an Eis und Getränken gesorgt.

Nach den Gruppenspielen und den anschließenden Halbfinalspielen standen sich im Endspiel die Jungen der Clemensschule Wesuwe und der Grundschule Esterwegen gegenüber, die dann letztlich das Spiel mit 0 : 4 für sich entscheiden konnten.

Somit kann die Grundschule Esterwegen sich als Kreissieger 2022 über ihren Erfolg freuen und den Wanderpokal sowie einen vom Kreisfußballverband gestifteten Ball mit in ihre Schule nehmen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Partner