26.11.2017

Florian Stahlhut vom SV Stavern ist Jugendtrainer des Jahres im Emslandes

Autor / Quelle: HHe/FFor

Einen großen Bahnhof gab es am Donnerstagabend im Jugendheim Stavern. Dort wurde der B-Jugendtrainer Florian Stahlhut des SV Stavern mit dem DFB-Preis „junges Ehrenamt“ geehrt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der Staverner Stefan Eickes überbrachte NFV Emsland Präsident Hubert Börger die Glückwünsche der emsländischen Fußballer. Er freute sich über die zahlreichen Gäste und dankte den vielen Ehrenamtlichen vor Ort für ihre gute Arbeit.

Anschließend übernahm Hermann Wilkens, Ehrenamtsvorsitzender des NFV Emsland, die Laudatio. Er führte aus, dass Florian Stahlhut aus einem Kreis von 11 Nominierten zum Sieger im Emsland gekürt wurde und neben der Urkunde eine 4-tägige Fußballreise nach Barcelona als Preis bekommen würde. Florian begann beim SV Stavern 2014 als Trainer der Minikicker, später übernahm er weitere Posten als Betreuer bei den Senioren und zuletzt agierte er als B-Jugend Trainer in seinem Heimatverein. "Vor allem seine Zuverlässigkeit sowie seine Art im Umgang mit den Jugendlichen macht ihn im Verein unersetzbar, und er steht als Vorbild da" waren Argumente, die zur Nominierung führten.

Auf dem Foto vlnr: Stefan Kleefeld (2. Vorsitzender SV Stavern), Josef Peterberns (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Hubert Börger (Vorsitzender NFV Emsland), Maike Schuckenbrock (Ehrenamtsbeauftragte SV Stavern), Florian Stahlhut (Ehrenamtssieger Emsland), Hermann Wilkens (Kreisehrenamtsbeauftragter), Stefan Eikens (1. Vorsitzender SV Stavern), Helmut Rawe (Bürgermeister Gemeinde Stavern), Anke Schukenbrock (Stellvertretende Bürgermeisterin Gemeinde Stavern)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 15.12.2017

Unsere Partner