06.06.2019

Frauenfußball im Emsland braucht mehr Unterstützung

Autor / Quelle: FFor

Auf der letzten Vorstandssitzung des Kreisfußballverbandes musste leider festgestellt werden, dass trotz der tollen Erfolge der Frauenmannschaft des SV Meppen in der 2. Frauen-Bundesliga der Trend im Emsland eher rückläufig ist, was die Anzahl der Mannschaften und wohl auch die Unterstützung des Mädchen- und Frauenfußballs in einigen Vereinsvorständen betrifft – was sehr bedauert wurde.

 

Vielleicht kann sich das ja ab kommenden Freitag wieder ändern, denn:

 

Sportland: Der NDR 1 Sporttalk sendet am Freitag aus der Hänsch-Arena

Zu Gast: Meppens erfolgreiche Frauenmannschaft

Die Sendung Sportland präsentiert den Sport in Niedersachsen in seiner ganzen Breite. Am Freitag (07.06.) beleuchtet Journalist und Sportredakteur Tiede Thedinga die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen, gibt Rückblicke in eine erfolgreiche Saison 2018/2019 der Zweitligafußballerinnen des SV Meppen und wagt einen Ausblick auf die kommende Spielzeit.

Stellvertretend für das Team stehen Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger, Cheftrainer Roger Müller und Spielführerin Sarah Schulte Rede und Antwort.

Zu hören ist der Radiobeitrag am Freitag von 20.05 Uhr bis 20.30 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen oder im Podcast unter ndr.de.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.06.2019

Unsere Partner