22.01.2019

Gelungener Jahresauftakt am Speicherbecken Geeste

Autor / Quelle: HH/FFor

Der NFV Emsland blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück

Der alljährliche Jahresauftakt des NFV-Kreises Emsland fand in diesem Jahr im Restaurant Deichkrone am Speicherbecken Geeste statt. Gewohnt gekonnt moderierte der stallvertretende Vorsitzende Heinz-Gerd Evers die Veranstaltung.

Begrüßen durfte er neben dem stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Geeste, Josef Steinkamp, Vertreter des örtlichen Vereins DJK Geeste, Ehemalige des NFV aus Bezirk und Kreis, Mitarbeiter der KSB-Geschäftsstelle in Sögel und aktive Kollegen aus dem Vorstand und den Ausschüssen des NFV-Kreises Emsland. Evers freute sich über die tolle Atmosphäre am Speicherbecken und gab das Wort nach kurzem Totengedenken an den Vorsitzenden Hubert Börger weiter.

Börger hielt einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr und nannte dabei neben der reibungslosen Organisation des Spielbetriebes im Emsland mit circa 1200 Mannschaften folgende Höhepunkte: das äußerst gelungene Jungschiedsrichter-Turnier Anfang des Jahres, den Start der InduS-Kreisliga, Jubiläen vieler Vereine, den Kreisfußballtag in Haren und das Junioren-Länderspiel in Meppen. Zudem gewährte er einen Ausblick auf das aktuelle Jahr und erwähnte dabei den Besuch von DFB-Präsident Reinhard Grindel zur Sport-Wirtschaftsgala in Spelle, den geplanten Vereinsdialog auf Kreisebene und das Auswahlspiel Nordholland gegen Nordwestdeutschland. Er wünschte allen Mannschaften ein erfolgreiches Jahr, besonders dem SV Meppen den Erhalt der 3. Liga, Spelle den Aufstieg in die Regionalliga, Papenburg und Biene den Aufstieg in die Oberliga.

Heinz-Gerd Evers führte weiter durchs Programm und bat Josef Steinkamp von der gastgebenden Gemeinde Geeste um ein Grußwort. Dieser stellte die gute Entwicklung der Gemeinde Geeste vor und erwähnte, dass das Speicherbecken nicht nur als Wasserreservoir des Kernkraftwerkes Emsland dient, sondern auch eine zunehmende Bedeutung in den Bereichen Tourismus und Naherholung gewinnt. So sei im letzten Jahr zu den wassersportlichen Möglichkeiten und dem Inline-Park noch ein Trailpark für Mountainbiker hinzugekommen. Am Speicherbecken werden viele Veranstaltungen angeboten. Besonders hob Steinkamp den in diesem Jahr geplanten Triathlon hervor. Neben dem Speicherbecken habe Geeste mit seinen 11500 Einwohner viele innovative Unternehmen, verfüge über zahlreiche öffentliche Einrichtungen sowie 5 Sportvereine. Die wirtschaftliche Stärke der Gemeinde Geeste zeige sich auch in den vielen geplanten Neuinvestitionen. Anschließend begrüßte Thorsten Kotte als Vorsitzender des SV DJK Geeste die Anwesenden und wünschte allen viel Erfolg.

Als gute Tradition wurde auch in diesem Jahr ein gemeinnütziges Projekt unterstützt. Es handelte sich um das Projekt „Ubomi“, ein von Biggi Hägemann geführter Verein, der in Südafrika Waisenkindern Überleben und Bildung schenkt. Initiator Friedhelm Forbriger konnte noch am gleichen Tage der Organisation mitteilen, dass durch Spende im Saal und Aufstockung vom NFV-Kreis Emsland ein Betrag von 600 Euro zur Verfügung gestellt werden konnte.

Foto Heinz Hemelt: Nein, nicht am Strand von Palma de Mallorca, sondern am Speicherbecken Geeste fand in diesem Jahr der Jahresauftakt des NFV-Kreises Emsland statt.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 08.02.2019

Unsere Partner