20.06.2022

Georgianum-Mädchen machten es spannend

Autor / Quelle: FFor

Im Schulfußballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mussten die Mädchen des Gymnasiums Georgianum Lingen der WK II (Jahrgänge 2006 bis 2008) in Oldenburg gegen 5 Mannschaften aus dem Bezirk Weser-Ems antreten und machten es dabei besonders spannend.

Während sie ihre Gruppenspiele relativ deutlich gewinnen konnten, musste im anschließenden Halbfinale gegen das GAG Oldenburg nach unentschiedenem Spielverlauf das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen, das dann letztlich mit 5 : 3 gewonnen werden konnte.

Im Endspiel gegen das Gymnasium Damme stand es ebenfalls nach der regulären Spielzeit unentschieden 1 : 1, und wieder musste ein Elfmeterschießen her, um den Sieger und damit den Teilnehmer am Landesentscheid in Barsinghausen zu ermitteln.

Souveräne Schützinnen und eine klasse Torhüterin-Leistung sorgten dann schließlich für ein klares 5 : 2 n.E., womit die Teilnahme am Landesentscheid gesichert war.

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Partner