01.11.2020

Junior-Coach-Lehrgang unter erschwerten Bedingungen

Autor / Quelle: FFor

Der Kreisfußballverband konnte in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Fußballverband (NFV) wieder einen Junior-Coach-Lehrgang in der Sportschule Emsland in Sögel durchführen. Der Lehrgang fand unter strikter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regeln und unter der Leitung lizenzierter NFV-Referenten statt. Bei einem JC-Lehrgang handelt es sich um einen ersten Einstieg in eine offizielle Trainer-Lizenz-Ausbildung. In einem zweiten Schritt haben erfolgreiche „Junior-Coach“-Absolventen die Möglichkeit, die Teamleiter-Lizenz oder die Trainer-C-Breitenfußball-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu erwerben.

In überwiegend praktischen Lerneinheiten erfuhren die Junior-Coaches alles über die Grundlagen einer Trainertätigkeit – angefangen von der Trainingsvorbereitung, über Basiswissen der ersten Hilfe bis hin zu rechtlichen Aspekten. Die Teilnehmer lernten verschiedene Spiel- und Turnierformen kennen und setzten sich mit ihrer Rolle als Junior-Coach auseinander. Anschließend mussten sie eigenverantwortlich eine AG-Stunde vorbereiten und durchführen, die bei den bisherigen Lehrgängen jeweils mit Mannschaften (Bambini oder auch E-Junioren) stattfinden konnten. Leider konnten dieses Mal aber wegen der Corona-Bestimmungen keine Junioren-Mannschaften antreten, sodass die Teilnehmer*innen untereinander ihre geplanten Übungseinheiten ausprobieren mussten.

Übergeordnetes Ziel der Junior-Coach-Ausbildung ist es, interessierte Schüler*innen im Alter von 14 bis 18 Jahren zu befähigen, in der Schule ihre Lehrer bei außerunterrichtlichen Sportangeboten, Projektwochen oder anderen Sportveranstaltungen zu unterstützen. Im Verein sind die Jugendlichen dazu befähigt, sich als Betreuer, Kotrainer oder als Trainer zu engagieren. Neben der fußballfachlichen Kompetenz dient die Junior-Coach-Ausbildung auch der Persönlichkeitsentwicklung. Die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen, entwickeln soziale Kompetenz und erlernen, selbstsicher und selbstbewusst vor einer Gruppe aufzutreten. Seit Bestehen des Junior-Coach-Projektes im Jahre 2012 ist es in unserem Bereich (Emsland und Grafschaft Bentheim) gelungen, bereits über 600 Junior-Coaches auszubilden.

Hervorzuheben ist, dass bei diesem JC-Lehrgang allein sechs Mädchen vom SV Esterwegen anwesend waren, wodurch der Verein auf einen Schlag sechs neue junge Mitarbeiterinnen gewonnen hat.

Auf dem Foto die Teilnehmer*innen sowie die beiden NFV-Referenten Jörg Siekmann und Christian Jakobs.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 26.11.2020

Unsere Partner