21.06.2018

Mädchen des Gymnasiums Georgianum Lingen erneut Landesmeister im Schulfußball

Autor / Quelle: FFor

Für die Mannschaften von Trainerin Katharina Börger ist es schon fast nichts Neues mehr, denn seit ein paar Jahren dominieren die Mädels in der Wettkampfgruppe IV der bundesweiten Aktion „Jugend trainiert für Olympia“ den Schulfußball in Niedersachsen in ihrer Altersklasse.

Zwar sind natürlich immer altersgemäß „nachrückende“ Mädchen im Einsatz, doch auch im diesjährigen Wettbewerb konnte man sich über den Bezirksentscheid für den Landesentscheid in Barsinghausen qualifizieren. Dort hatte man sich mit den Mädchenmannschaften der anderen drei Bezirke zu messen, was eindrucksvoll gelang, ließ man doch die Mannschaften des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen, des Gymnasiums Himmelsthür und des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld hinter sich und kann somit nach den Sommerferien wieder am Bundesentscheid der Schulfußballmannschaften teilnehmen.

Gleiches bleibt den Jungen des Gymnasiums Georgianum Lingen mit ihrem Trainer Marc-André Kaufhold leider knapp verwehrt, denn mit einem Sieg und zwei Unentschieden belegten sie nur bei dem Landesentscheid in Barsinghausen den 2. Platz und mussten dem Herrmann-Bildung-Gymnasium Celle den Vortritt lassen.

Beiden Mannschaften allerherzlichste Glückwünsche zu den tollen Erfolgen!

Nachfolgender Link führt zum Bericht im NFV-Journal: https://www.nfv.de/aktuelles/detail/jtfo-teams-aus-celle-und-lingen-gewinnen-wk-iv-wettbewerbe/

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.07.2018

Unsere Partner