05.12.2022

SV Meppen-Duo E-Football-Kreismeister der VGH-Masters

Autor / Quelle: KHHa/FFor

Pascal Guscic und Sebastian Müller vom SV Meppen sind die neuen Konsolen-Könige des Emslandes. Gewonnen haben die beiden das E-Footballfinale gegen Luis Lübbers und Steffen Schulte vom FC Wesuwe. Qualifiziert haben sich diese vier E-Sportler damit für die Niedersachsen-Meisterschaft „VGH Masters“, die am 04. Februar 2023 in Hannover stattfindet.

Das Spiel um Platz drei gewann Vorjahres-Sieger BW Papenburg (Fabian Albers und Florian Schröter gegen SV Dohren (Tim Kreuznacht und Marvin Woltering). Ausgetragen wurde die Meisterschaft in der Stadthalle Haselünne, wozu Bürgermeister Werner Schräer die Schirmherrschaft übernommen hat. Gespielt wurde an der Sony Playstation 5, Fifa23 im Modus „Zwei gegen Zwei“.

Teilgenommen haben diese 13 Teams:

ASV Altenlingen, SC Baccum, SV Dohren, VfL Emslage 1, VfL Emslage 2, JFV Haselünne, SpVgg Hülsen-Westerloh, SPG Lähden/Holte, SV Meppen 1, SV Meppen 2, BW Papenburg, SV Teglingen und FC Wesuwe. Die Auslosung der vier Gruppen hat Erik Domaschke vom SV Meppen vorgenommen.

Sebastian Müller vom Siegerteam zur Erfolgsstrategie: „Die Teamchemie und Kommunikation untereinander ist besonders wichtig. Wir bauen uns gegenseitig auf, wenn mal was schief geht“ Pascal Guscic ergänzte zur Vorbereitung auf dieses Turnier: „Wir haben vorher natürlich viel zusammen gespielt. Sogar letzte Nacht haben wir uns gemeinsam eine Strategie zurecht gelegt“.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Frank Kroschewski (NFV Emsland), Manfred Schlangen (Jugendausschuss NFV Emsland), Niklas Albers (Abteilungsleiter eSports SV Meppen) und Jürgen Röckers (Haselünner SV). Bernt und Eckart Brackmann von der VGH-Agentur in Haselünne waren vom Sponsor dieses Master-Cups mit vor Ort.

„Aus unserer Sicht eine gelungene Veranstaltung. Die Stadthalle Haselünne war ein sehr guter Veranstaltungsort“, erklärte Frank Kroschewski vom Orgateam. „Ein besonderer Dank an Bürgermeister Schräer und die Helfer vom Haselünner SV“. Bernt Brackmann von der VGH-Versicherung: „Wir möchten mit unserem Sponsoring den Breitensport vor Ort und im Emsland fördern“.

Die vier erstplatzierten Teams sind mit PSN-Guthaben zwischen 25 und 100 EURO belohnt worden. Den Hauptpreis der Vereins-Verlosung, eine Terrassen-Überdachung vom Unternehmen Gardendreams sahnte die SpVgg Hülsen-Westerloh ab.

Siegerehrung mit von links: Eckart Brackmann (VGH Haselünne), die Sieger Pascal Guscic und Sebastian Müller (SV Meppen) sowie Bert Brackmann (VGH Haselünne).

Weitere Fotos von der Veranstaltung findet man hier

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 24.01.2023

Unsere Partner