07.09.2020

Trainerausbildung sorgt für mehr Mannschaften

Autor / Quelle: HH/KK/FFor

Im Dezember 2018 berichteten wir auf dieser Webseite von einem bei Eintracht Emmeln durchgeführten Trainerlehrgang. Die Initiative ging damals von dem Verein aus, da man zwar genügend Personen hatte, die Fußball spielen wollten, doch nicht über genügend Trainer für die Mannschaften verfügte.

Nun zu Beginn der Saison hat sich dieses Engagement ausgezahlt, denn es konnten für die kommende Spielzeit sogar 3 Seniorenmannschaften gemeldet werden.

Ein tolles Beispiel, das auch für andere Vereine übertragbar sein sollte und "Schule machen" müsste!

 

Der Bericht vom damaligen Lehrgang folgt unten stehend:

Trainerlehrgang nach 3-monatiger Ausbildung in Emmeln beendet
Unter der Regie und Organisation des Vereins Eintracht Emmeln haben sich nach vielen lernintensiven Stunden (120 LE) dem Schwerpunkt Training im Kinder- und Jugendbereich sowie den Inhalten in den Bereichen Taktik, Trainingslehre, Konditionsfaktoren, Sportmedizin und allgemeinen Rechtsfragen 21 Fußballtrainer/innen aus den Vereinen Eintracht Emmeln, VFL Emslage, Fortuna Fresenburg, Grenzland Twist, TuS Haren, SV Meppen, Germania Twist, Groß Hesepe, DJK Tinnen, FC Wesuwe, DJK Fehndorf und dem SV Hemsen den Fragen in der schriftlichen Klausur sowie der praktischen Lehrprobe gestellt.

Im Mittelpunkt stand dabei die Ausarbeitung und Umsetzung der Prüfungsstunde. Dabei mussten die Teilnehmer einen technischen Schwerpunkt ausarbeiten und mit Spielern und Spielerinnen aus den umliegenden Vereinen umsetzen.

Unter den Augen von Verbandstrainer Marek Wanik und dem Lehrgangsleiter Thomas Rodenbücher konnten alle 21 Trainer den Prüfungsausschuss überzeugen. Der Fußballkreis Emsland kann sich auf neue, hoch motivierte C-Lizenzler freuen. Dieser Lehrgang zeichnete sich durch den kameradschaftlichen Umgang untereinander und die tolle Mitarbeit in Theorie und Praxis aus. Im Namen des NFV- Kreis Emsland ließ die Ausschussvorsitzende für Qualifizierung, Kerstin Kossen, Glückwünsche übermitteln und bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum guten Gelingen des Lehrgangs beigetragen haben, insbesondere beim ausrichtenden Verein Eintracht Emmen und den vielen Demo-Teams aus den umliegenden Vereinen.

Die 21 stolzen Prüflinge setzten sich wie folgt zusammen: Eintracht Emmeln 4, VfL Emslage 1, Fortuna Fresenburg 2, Grensland Twist 1, Germania Twist 1, TuS Haren 4, SV Meppen 2, SV Groß Hesepe 2, DJK Tinnen 1, FC Wesuwe 1, DJK Fehndorf 1, SV Hemsen 1.

Foto Hemelt

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.09.2020

Unsere Partner