10.06.2021

Umgang mit Freundschaftsspielen

Autor / Quelle: TDa/FFor

Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. In diesen Planungen werden sicher auch Vorbereitungsspiele seitens der Vereine angedacht. Oftmals kommt es hinsichtlich der Ansetzung von Schiedsrichtern zu Fragen oder Problemen.

Der Kreisschiedsrichterausschuss möchte gerne eine Handlungsempfehlung herausgeben. Diese findet sich nachfolgend:

Umgang mit Freundschaftsspielen und der Ansetzung von Schiedsrichtern

Ausnahmslos alle Testspiele sind im DFBnet vom Verein rechtzeitig einzutragen. Dies kann bis 5 Tage vorher selbstständig im DFBnet vorgenommen werden („Ansetzung Heimatkreis“) – kurzfristiger nur über den Staffelleiter. Ein entsprechender Spielbericht ist durch den Schiedsrichter der Partie auszufüllen. Ggfs. erfolgt dies über die Kennung des Heimvereins über die Funktion „Nichtantritt Schiedsrichter“.

Senioren- und Frauenbereich:
• Beteiligung einer Mannschaft Oberliga oder höher:
Heimspiel der Oberliga (oder höher)-Mannschaft: Anmeldung über den Verband/DFB, dieser besetzt das Spiel bei ausreichender Vorlaufzeit
Heimspiel Kreismannschaft gegen Oberligist (oder höher): frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Kreisansetzer / Kreisschiedsrichterobmann
• Beteiligung einer Mannschaft im Bereich Bezirksliga und Landesliga:
Anmeldung über das DFBnet und Rücksprache mit dem zuständigen Kreisansetzer für den jeweiligen Bereich. (Siehe unten) Gemeinsam findet hier eine Abstimmung und Ansetzung statt. (Interne oder externe Besetzung) Die Entscheidung liegt beim jeweiligen Ansetzer!
• Alle anderen Testspiele, auch Juniorenbereich:
Anmeldung im DFBnet, Interne SR-Suche im Verein oder über bestehende Kontakte zu anderen
Schiedsrichtern.
Nach erfolgreicher Suche: Gesammelte Mitteilung des Namens per Mail an den zuständigen Ansetzer für den Bereich.
Die Meldung des Schiedsrichters und das Ausfüllen eines Spielberichts sind zwingend notwendig!
Wunsch nach externer Ansetzung:
Es sollte zunächst selbst nach einem Schiedsrichter geschaut werden. Gelingt dies nach Bemühungen nicht: Frühzeitige Kontaktaufnahme zum zuständigen Ansetzer nötig! Bitte hier einen Vorlauf von mind. 3 Tagen (besser mind. 5 Tage) vorsehen. Es besteht keine Garantie für eine Ansetzung.

Kontaktpersonen:
Nord: Senioren: Hermann Többens hermann.toebbens@ewetel.net
Damen und Jun.: Bernd Christmann bernd.christmann.bc@gmail.com
Mitte: Senioren: Sebastian Bippen sebastian.bippen@gmx.de
Damen und Jun.: Sascha Lüssing sascha.luessing@gmx.de
Süd: Senioren: Markus Kühn markus.kuehn82@t-online.de
Damen und Jun.: Daniel Rohoff daniel.rohoff@--no-spam--web.de


Bei Fragen oder Problemen:
SR-Obmann Tobias Dankert (tobiasdankert@gmail.com, 0175/8102068

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 18.06.2021

Unsere Partner