Laxtens U15 gewinnt Teilnahmegutschein an Fußball-Ferien-Freizeit der Egidius Braun-Stiftung

„Wir setzen auf die Jugend, ist das Motto, welches die ausschließlich ehrenamtlich engagierten Verantwortlichen beim SV Olympia Laxten antreibt“… so fing die Bewerbung des Vereins um einen Teilnehmerplatz für eine der Ferienfreizeiten der Egidius Braun Stiftung an.

Dass dieses Motto nicht nur eine leere Worthülse ist, sondern im Verein auch gelebt wird, konnten die Laxtener  in ihrer Bewerbung auch deutlich unterstreichen. Sie hoben die großen Bemühungen im Jugendbereich hervor. Olympia Laxten hat eine der größten Jugendabteilungen im Emsland und engagiert sich vorbildlich beim Thema Integration und Völkerverständigung. Auch das Inklusionsteam „Lucky Löwen“ ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Jugendabteilung. Weiterhin haben die Laxtener jahrelang an Ostern ein internationales A-Jugend-Turnier ausgerichtet, welches der Völkerverständigung förderlich war. Zu guter Letzt wird das junge Ehrenamt gefordert und gefördert. 

Die Egidius Braun Stiftung bewertete das Engagement als sehr vorbildlich und lud die U15 von Olympia Laxten zu einer Ferienfreizeit ein. Die kompletten Kosten werden von der Stiftung getragen.

In der vergangenen Woche übergab Stefan Jürgens (Kreisjugendobmann) den Teilnahmegutschein an das Team. Die Vorfreude ist bereits groß und man ist stolz darauf, die Ferienfreizeit als Auszeichnung bekommen zu haben, teilten die Verantwortlichen im Rahmen der Übergabe des Teilnahmegutscheins mit.

Der NFV Kreis Emsland wünscht der U15 von Olympia Laxten viel Spaß in der Ferien-Freizeit in der Sportschule Grünberg und bedankt sich für das  tolle Engagement um den emsländischen Jugendfußball bei den Laxtener Verantwortlichen.

Text: Stefan Jürgens (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Foto Sven Becker (Olympia Laxten)

 


Autor: KJA/Friedhelm Forbriger